Bio

Tipps für Wilhelm – das sind drei Freunde aus Berlin um den Singer-Songwriter Guillermo Morales, die ihren Bandnamen einem Mixtape verdanken. Im Juli 2014 haben sie ihr Debütalbum „Hornissen“ veröffentlicht, dass von Simon Frontzek (Tomte, Sir Simon) produziert wurde.

Sie machen deutschsprachige Musik zwischen dunklen Nächten und hellen Morgen, mal berauscht, mal verstörend schön und immer ein bisschen verwundbar – wie die Stimme von Morales. Jeder Song erzählt eine Geschichte, nicht von A bis Z, sondern poetisch zerschnipselt in Bilder, die man so nicht kennt.

Seit Sommer 2016 pendelt die Band zwischen ihrem kleinen Studio in Berlin und einem angemieteten Bauernhaus in Mecklenburg Vorpommern und produziert ihr zweites Album. Die Songs werden wieder von Simon Frontzek und Oded K.dar (Nörd, The Koletzkis, Ofrin, Dead Kittens) gemischt. Das zweite Album fand hohe Anerkennung bei der Initiative Musik und wird 2018 mit einer Förderung bezuschusst.

Tipps für Wilhelm sind Guillermo Morales (Gesang, Gitarre), Thomas Wosnitza (Bass) und Ruud van der Zalm (Drums)